Home » Articles posted by Creator

Author Archives: Creator

Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski bei der Lebenshilfe zu Besuch

Auf ihrer Facebook-Seite beschreibt die Bundestagsabgeordnete der CDU für den Wahlkreis Moers, Neukirchen-Vluyn und Krefeld, Kerstin Radomski, ihre Eindrücke vom Besuch in der Waldschule. Hier eine Wiedergabe des Postings:

Beeindruckender Besuch bei der „Lebenshilfe – Interessengemeinschaft Behinderter Moers e.V.“

Der Besuch bei der Lebenshilfe – Interessengemeinschaft Behinderter Moers e.V., kurz Lebenshilfe, hat mich sehr beeindruckt. Es wird einmal mehr deutlich, wie wichtig das Engagement eines jeden einzelnen ist!

(mehr …)

Teilnahme am 3. Caritas Cup Moers

Am 21. Februar fand in der Sporthalle der CWWN in Rheinhausen der 3. Caritas Cup statt mit 7 Handicap-Fußballmannschaften. Zur Eröffnung kam Inka Grings, langjährige Stürmerin beim FC Rumeln-Kaldenhausen und heutige Trainerin der Duisburger Frauenmannschaft. Die Zuschauer erlebten ein super Turnier, tolle Spiele mit viel Spielfreude und Fairness. Hervorragend organisiert hatten das Turnier Dirk Ströter, Michael Lehmkuhl und Holger Klust, die auch gleichzeitig die Trainer der 3 teilnehmenden MSV-Caritas-Kickers-Mannschaften sind. Die Lebenshilfe erreichte mit ihren Trainern Wolfgang Basner und Peter Okon einen schönen dritten Platz im Turnier. Überreicht wurden die Pokale durch Giovanni Malaponti, Siegmund Ehrmann und Claus Hagemann. Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten einen Pokal, gewonnen hat das Turnier die Mannschaft des Franz-Sales-Haus in Essen. Ein Turnier, das Teilnehmern und Zuschauern Spaß gemacht hat und auf dessen Wiederholung sich alle freuen.

Pokalübergabe

 

 

 

 

Moers Allstars Scheckübergabe

Am 08. November rockten die Moers Allstars im Bollwerk zugunsten von „Lebenshilfe Moers“ und „Klartext für Kinder“. Es war ein super Konzert mit vielen Musikern, die sich für die gute Sache engagiert haben. Herausgekommen sind dabei 1080 Euro, die die Musiker je zur Hälfte an die Lebenshilfe und Klartext für Kinder gespendet haben. Die Scheckübergabe fand jetzt auf dem Moerser Weihnachtsmarkt statt. Lesen Sie weiter in der WAZ/NRZ und in der Rheinischen Post.

Moers Allstars im Bollwerk
Moers Allstars im Bollwerk (Foto Klaus Dieker)

Einladung beim THW Moers

Am 24.10.2014 besuchte eine Gruppe junger Mitglieder mit Betreuern das Gelände des THW an der Homberger Straße. Das THW Moers hatte zu einem informativen und spannenden Abend eingeladen.
Nicht nur die verschiedenen Fahrzeuge wurden erklärt, die Jugendlichen durften auch selbst einfache Handgriffe mit Unterstützung ausprobieren. Z.B. mit welchem technischen Gerät es ganz einfach möglich ist, schwere Steinmassen zu bewegen oder wie ein dunkles Gelände superhell ausgeleuchtet wird.
Der Abend war für alle Teilnehmer ein beeindruckendes Erlebnis, wie man auch an den Bildern erkennen kann. Dem Team vom THW mit Michael Jansen nochmal ein herzliches Dankeschön.

Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW
Foto: Michael Jansen, THW

Supertolles Endergebnis bei „Bewegen hilft“

Am Donnerstag, den 23.10.2014, war es dann soweit. Guido Lohmann verkündete bei einer Dankeschön-Party in der Kaffeerösterei mit vielen Aktiven und Sponsoren das Ergebnis der Aktion. Sieben Vereine – Haus Sonnenschein in Rheinberg, die Neukirchen-Vluyner Tafel, Wiedumir e.V. aus Kamp-Lintfort, die Hochheider Tasche aus Duisburg, die Palliativstation des St.Bernhard-Krankenhaus in Kamp-Lintfort, Klartext für Kinder aus Moers und die Lebenshilfe Moers – waren die „Gewinner“ der Aktion. Der gesponserte Betrag wurde von Guido Lohmann privat großzügig auf 49.000 Euro aufgerundet, so dass jede Gruppe den tollen Betrag von 7.000 Euro für ihre Arbeit bekommt.

Die Lebenshilfe Moers bedankt sich ganz herzlich für dieses fantastische Engagement von Guido Lohmann, das er im nächsten Jahr sogar fortsetzen möchte. Alle, die ehrenamtlich in Vereinen tätig sind, können ermessen, welche Arbeit und Herzblut in so einer Aktion steckt.

Mehr zum Ergebnis der Aktion auch in der WAZ/NRZ
und in der Rheinischen Post.

 

Parkwalk für „Bewegen hilft“

Etwa 50 Teilnehmer sind der Einladung der Lebenshilfe gefolgt zu einem Spaziergang um den See im Freizeitpark als Unterstützung für die Aktion „Bewegen hilft“. Die Aktion hatte Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein, ins Leben gerufen. Er hat es sich nicht nehmen lassen, gemeinsam mit den Teilnehmern die Runde zu absolvieren. Nach dem Walk haben noch mehrere Grüppchen sich zusammengefunden und nett unterhalten. Die Lebenshilfe bedankt sich bei allen Teilnehmern!

Mehr über die Aktion finden Sie im Internet unter www.bewegenhilft.de oder auf der Facebookseite Bewegen hilft

Die Teilnehmer beim Walk zugunsten von "Bewegen hilft"
Die Teilnehmer beim Walk zugunsten von „Bewegen hilft“
Rund um den See im Park
Rund um den See im Park

Geschafft: Endrundenturnier in Kamen erreicht!

 

Fußball Dorsten2

Die Fußballer der Lebenshilfe Moers erreichten in Essen die Qualifikation zum  Endrundenturnier in Kamen.

Bis zum letzten Spiel ließen die Spieler nichts anbrennen. Der Lohn – nach anstrengender Saison – ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft des BSNW. Die beiden Trainer Peter Okon und Wolfgang Basner sind sehr zufrieden mit der Saison und stolz auf ihre Mannschaft.

 

Bewegen hilft: Runde im Freizeitpark für Jedermann

 

Wir wollenBewegen hilft auch als Verein die Idee „Bewegen hilft“ von Guido Lohmann unterstützen.

Deshalb laden wir ein zu einer Runde um den See im Freizeitpark am Freitag, 03.10.2014, 13 Uhr.

Alle, die Spaß an Bewegung haben, können teilnehmen. Treffpunkt, Start und Ziel ist der Parkplatz an der Krefelder Str. gegenüber dem Schloer-Stift. Die Strecke ist ca. 700 m lang und für Rollstühle oder Rollatoren barrierefrei. Wir wünschen uns ein Startgeld von 1 Euro für „Bewegen hilft“.
Wer möchte, kann die Runde noch mal um ca. 900 m verlängern, diese Strecke ist zwar nicht asphaltiert, aber gut zu bewältigen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme und nette Gespräche.

Mehr über die Aktion von Guido Lohmann erfahren Sie im Internet unter www.bewegenhilft.de  oder auf der Facebook-Seite „Bewegen hilft“.

Bitte unterstützt die Aktion „Bewegen hilft!“

Liebe Freundinnen und Freunde,
Bewegen hilft. Mir ganz bestimmt, aber in diesem Fall der ganzen Region. Sport machen und Geld für den Verein „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut”, die Lebenshilfe Moers oder die Neukirchen-Vluyner Tafel und viele mehr sammeln – das ist die Idee der Aktion „Bewegen hilft“. Ins Leben gerufen hat sie Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein. Lohmann trainiert zum Einen allein und bittet Spendenwillige, ihn pro gestemmtem Kilo, pro Trainingsstunde oder einfach pauschal zu unterstützen – und Lohmann trainiert zum Anderen mit Partnern. Am Donnerstag bin ich an der Reihe und werde mit ihm im Aktiv Sportpark Moers schwitzen. Für mich soll es der Auftakt sein, bis zum Jahresende mindestens zehn Kilo zu verlieren. Gewinnen können die Vereine, wenn Ihr meinen sportlichen Einsatz, Lohmanns Idee und die Aktion überhaupt unterstützt. Alle Details dazu auf Facebook unter Bewegen hilft. Oder überweist direkt eine Spende auf das Konto 117497011, bei der Volksbank Niederrhein, BLZ 35461106. Jeder Cent zählt! Lasst mich nicht im Stich!
Mehr auch unter http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/volksbank-chef-will-die-region-bewegen-aid-1.4487526

Mit sportlichem Gruß

Dirk Möwius

Weitere Infos: www.Bewegen hilft!.de

Nachträglich ein Foto vom Training: Guido Lohmann, Dirk Möwius, Rouven Mersni

Bewegen hilft!
Bewegen hilft! (Foto: Klaus Dieker)

Die 1. Mannschaft der Lebenshilfe Moers auf dem Weg zur Landesmeisterschaft des BSNW

Zum zweiten BSNW-Liga-Turnier hatten die Alexianer  Werkstätten nach Münster eingeladen.

Bei hervorragendem Fußballwetter entwickelten sich von Beginn an sehr gute Spiele. Alle Mannschaften gingen motiviert und fair zur Sache. Mit jeweils 10 Punkten wurden die Teams von Heimstatt Engelbert und Lebenshilfe  Moers Tagessieger. Den dritten Platz belegte die Lebenshilfe Borken vor dem BSS Dinslaken.

Die Heimstatt Engelbert hat somit vor dem letzten Spieltag 4 Punkte Vorsprung vor der Lebenshilfe Moers. Das Rennen um die BSNW- Meisterschaft und die Teilnahme am Endrunden-Turnier in Kamen bleiben spannend.

Die Teilnehmer der Lebenshilfe Moers und ihre Trainer
Die Teilnehmer der Lebenshilfe Moers und ihre Trainer

Aktionen der Lebenshilfe

Sommerfest am Kö-4-2006
norderney28
London2014-1
2016Karneval5