Home » Beitrag veröffentlicht von Creator (Seite 3)

Archiv des Autors: Creator

MARS-Scheckübergabe 2012

Scheckübergabe 2012

Am 03.Dezember 2012 fand auf dem Moerser Weihnachtsmarkt die Scheckübergabe von MARS an die „Lebenshilfe Moers“ und „Klartext für Kinder“ statt. Die Musiker der Moers Allstars hatten bei ihrem Rockkonzert im Bollwerk Anfang November die Einnahmen an beide Vereine gespendet. So kamen zusammen tolle 2300 Euro zusammen. Die Spende wurde überreicht von Horst Gerhardt, Ingo Plückhahn und Klaus Rothenstein an Vertreter der beiden Vereine.
Vielen Dank für dieses super Engagement!

 

Super Konzert von MARS im Bollwerk

Am Samstag, 03.11.2012, fand eine Neuauflage des Benefizkonzerts der Moers Allstars zugunsten von Lebenshilfe Moers und „Klartext für Kinder“ statt. Es war wie im letzten Jahr eine super Veranstaltung.

Mehr nachlesen unter Moers: Neue Moers-Hymne erstmals vor Publikum präsentiert in der Rheinischen Post oder unter Kurz und bündig:“Rock. II“ in der WAZ.

Toller Erfolg für die Fußballer von Lebenshilfe und SC Rheinkamp

Am 12.09.2012 fand bei der Volksbank in Alpen die regionale Ausscheidung im Wettbewerb „Sterne des Sports“ statt. Beworben haben sich insgesamt neun Vereine, gewonnen haben diese „Bronze“-Ausscheidung die Kicker von SC Rheinkamp und Lebenshilfe Moers. Die kurze Präsentation des Projekts „Fußball trotz Handicap“ mit seinem integrativen Ansatz hat die Jury überzeugt. Ein Preisgeld von 1500 Euro war die schöne Belohnung für die vollständig ehrenamtlich geleistete gemeinsame Vereinsarbeit. Die Fußballer nehmen jetzt an der „Silber“-Ausscheidung auf Landesebene teil mit ihrem Projekt.

Mehr nachzulesen gibt es bei der Rheinischen Post unter Fußball:Jubel bei Rheinkamper Kickern

und bei der WAZ/NRZ unter Ein Stern für den SC Rheinkamp

Moers Allstars

Am 03. November ist es wieder soweit: Die Moers Allstars rocken wieder im Bollwerk zugunsten der „Lebenshilfe“ und „Klartext für Kinder“.

Ab sofort sind die Tickets für die MARS-Party im Bollwerk am 3.11.12 erhältlich. Vorverkaufsstellen: Stadtinfo Moers, Bollwerk, Ticketeck Scherpenberg und Viktoria-Stube.

Preise: VVK 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, AK 10 Euro

Familie Meylahn bei den Flamingos

Am 23.11.2011 war es wieder soweit: Familie Meylahn besuchte die Tanzgruppe „Flamingos“ der Lebenshilfe beim wöchentlichen Training und überreichte in diesem Jahr allen Tänzern eine wunderschöne Robbe als Kuscheltier. Die Freude bei den Tänzern war riesig, und gemeinsam mit Familie Meylahn wurde schon ein wenig „Weihnachten“ gefeiert.

Betreuer für Ferienfreizeit gesucht

Wer hat Lust, in den ersten beiden Wochen der Sommerferien 2012 Inselluft zu schnuppern?

Wir suchen noch 2 weitere Betreuer/innen für eine Gruppe von 15 jungen Erwachsenen mit Handicap, die mit uns auf die Insel Norderney fahren vom09.07. – 20.07.2012. Wir wohnen dort in der Jugendherberge.

Ihre Aufgaben:

–  Betreuung

–  Beaufsichtigung

–  Hilfestellung

–  Aktive Gestaltung des Tagesablaufs

Sie erwartet:

–   viel Spaß

–   Übernahme der kompletten Kosten der Fahrt incl. Verpflegung und Ausflügen

–   ein zusätzliches Taschengeld von 200 Euro

Bilder von unserer Ferienfreizeit in Münster finden Sie auf unserer Homepage in der Fotogalerie.

Bei Interesse bitte melden mit einem kurzen Lebenslauf per Email an Heidi Kohl ( kohlh@arcor.de ) oder anrufen unter 0173 7868992.

Wir hoffen auf baldige Antwort!

Prinzentreffen in Hochstraß

Bei der gemeinsamen Karnevalsveranstaltung für behinderte Menschen des Elferrates St. Marien und der Lebenshilfe trafen sich das Kinderprinzenpaar und das neue Regentenpaar der Caritas-Werkstätten.
VON DIRK MÖWIUS (erschienen in der Rheinischen Post, Lokalausgabe Moers am 25.01.2012)

Hochstrass Hoheitlicher Auftakt bei der gemeinsamen Karnevalsveranstaltung für behinderte Menschen des Elferrates St. Marien und der Lebenshilfe: Nicht nur das Kinderprinzenpaar des Kulturausschuss Grafschafter Karneval, Fabian II. und Sophie I. heizte den Narren im Pfarrsaal an der Kirschenallee ein. Auch das neue Prinzenpaar der Caritas Wohn- und Werkstätten hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt.

Ein Besuch mit einer besonderen Geschichte. Seit 27 Jahren richtet der Elferrat St. Marien für die Lebenshilfe die Karnevalsitzung aus. Darauf ergab sich eine enge Freundschaft zu Michael Hertgens, behindertes Mitglied aus den Reihen der Lebenshilfe und seit einiger Zeit im Kardinal-von-Galen-Haus zu Hause. Es ist schon Tradition, dass Michael zum Beginn aller Sitzungen in St. Marien den Elferrat mit einem Tanz ins Schwitzen bringt. Als man nun erfuhr, dass Michael Prinz wird, war für St.-Marien-Präsident Wilfried Schönherr klar, dass sein Besuch nicht fehlen darf. Und auch die Caritas-Prinzessin. Auch Prinzessin Claudia Schmitz ist Stammgast der gemeinsamen Veranstaltungen.

Und es gab nicht nur viel Beifall für Michael, den Köchelnden, und Claudia, die Liebende. Elferratsmitglied Carsten Kleeberger und Ehrenmitglied Gisela van Zwamen überraschten das CWWN-Prinzenpaar mit einem selbst hergestellten Orden. Den dürfen die Narrenregenten nicht nur tragen, sondern sie bekamen so viele Exemplare, dass sie ihn auch verteilen können.

Das bunte Programm gestalteten die Tanzgarde Marienchen, die Showtanzgruppe „Black Flavour“, eine Damentanzgruppe aus Essen und die KfD von St. Marien.

Carsten Kleeeberger und Lukas Klaffki feierten Premiere als Trompeten-Duo und Gisela van Zwamen berichtete als Miss Schrubber über ihre Probleme mit dem anderen Geschlecht. „Familie Patschke“ alias Edelgard Tilly, Marlene Marras und Uschi Schönherr, versuchte in einem Sketch verzweifelt, den Anrufbeantworter zu besprechen. Umjubelter Höhepunkt war die Tanzvorführung des Elferrates, die es nun nach der internen Aufführung auf der Hochzeit von Wilfried und Uschi Schönherr auch auf die große Bühne schaffte. Nach der Prämierung der schönsten Kostüme sorgten Wilfried Schönherr und Dieter Hering als Top-Duo L.O.B.O mit neuen und alten Karnevalhits für den musikalischen Ausklang.

 

Spende von der „Christlichen Pflege Kiwitt“ für die Fußballer

Nicht nur zur Weihnachtszeit, nein auch schon im Juli 2011 und bei der Gründung der Behindertensportgruppe im Jahr 2010, spendete das Ehepaar Kiwitt von der „Christlichen Pflege Kiwitt“  den Fußballern jeweils eine dreistellige Summe.
Mit einem Blumenstrauß und einer guten Flasche Wein für einen netten Abend bedankten sich die jungen Kicker von SC Rheinkamp und Lebenshilfe Moers in den Räumen der Pflege auf der Schillerstraße. Sie wünschten allen Mitarbeitern der Christlichen Pflege und dem Ehepaar Kiwitt ein frohes Fest und weiterhin viel Erfolg im neuen Jahr für ihre Arbeit mit kranken und alten Menschen.

Aktionen der Lebenshilfe

2015Lamas9-2
norderney27
papenburg meyerwerft 003
London 1