Home » Offene Hilfen zur Familienentlastung

Offene Hilfen zur Familienentlastung

Offene Hilfen zur Familienentlastung

Hier finden Sie unser aktuelles Programm:

Aktuelles Programm zum Download:

Allgemeines über die Offenen Hilfen:

Die Offenen Hilfen sind ein Angebot der Lebenshilfe an Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Sie bieten Betreuung, Begleitung und Unterstützung für die Familien im Alltag. Den Eltern und Angehörigen bieten die Offenen Hilfen Unterstützung und Entlastung, den Menschen mit Behinderung bieten sie Kontakte mit Gleichaltrigen und Förderung von Selbständigkeit und Integration. Es werden Freiräume für die Familien geschaffen, die im manchmal schwierigen Alltag eine deutliche Entlastung bedeuten.

Die Lebenshilfe macht folgende Angebote:
1. Gruppenbetreuung
2. Einzelbetreuung
3. Übernachtbetreuung
4. Freizeiten

Gruppenbetreuung:
Mehrmals im Jahr gibt es Angebote für Gruppenbetreuungen. Unterschiedliche Unternehmungen mit Freunden werden angeboten, z.B. Kino-, Musicalbesuche, Bastelaktionen. Gern nehmen wir auch Anregungen für Aktivitäten von den Teilnehmern an. Um Sie auch kurzfristig über aktuelle Angebote informieren zu können, tragen Sie sich bitte in unsere Mailing-Liste ein.

Einzel- oder Übernachtbetreuung:
Einzelbetreuungen, einschließlich Übernachtbetreuungen, finden nach Absprache statt. Sie können beim Pflegebedürftigen zu Haus, beim Betreuer zu Haus oder unterwegs stattfinden, es kann eine Begleitung zu einem Arztbesuch sein, zu einer Freizeitveranstaltung, zu einem Behördenbesuch, kurz zusammengefasst für jedes Anliegen, bei dem der Pflegebedürftige Unterstützung durch einen Betreuer benötigt und die Angehörigen sich eine Entlastung wünschen.

Freizeiten:
Die Lebenshilfe bietet Freizeiten für geistige behinderte Menschen an, bei denen der Pflegelbedürftige ohne eigene Begleitung mitfahren kann und die Betreuung über die Lebenshilfe organisiert wird.

Neu an diesen Angeboten ist die Abrechnungsmöglichkeit über die zusätzlichen Betreuungsleistungen der Pflegeversicherung. Fragen hierzu beantworten:
Bärbel Grotenrath, Tel. 02841 32985
Christel Haps, Tel. 02841 769517
Gisela Pascheka, Tel. 02841 70848
Selbstverständlich können diese Angebote auch über die Verhinderungspflege abgerechnet werden, über das persönliche Budget oder privat bezahlt werden.

Aktionen der Lebenshilfe

DIGITAL CAMERA
nikolausfeier-2012 7
norderney13
karnevalsfeier007