Home » Programm ab Juli 2021

Programm ab Juli 2021

Liebe Mitglieder und Freunde,

es ist Sommer, viele von uns sind geimpft, die Corona-Zahlen gehen zurück. Zeit, dass auch wir uns wieder im Leben zurückmelden. Zunächst vielen Dank für Ihre und Eure Geduld. Hier sind unsere nächsten Aktivitäten. Wir hoffen, dass Angebot in den nächsten Monaten noch weiter ausbauen zu können.

Wir sind wieder da: Sommerliches Treffen an der Waldschule

Bei Bier und Erfrischungsgetränken sowie Kleinigkeiten vom Grill wollen wir auf die schwierige Zeit zurückblicken, vor allem aber uns freuen und nach vorne schauen. Wir treffen uns am Freitag, 30. Juli, ab 18.30 an der Waldschule. Dort findet zuvor auch ab 18 Uhr unsere Jahreshauptversammlung für 2020 und 2021 statt (siehe Einladung). Um genug einkaufen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 23. Juli bei Friederike Basner (02841 505315).

Actionclub on Tour: Auf den Spuren von Prof. Boerne, Kommissar Thiele und Wilsberg in Münster

Wer kennt sie nicht?  Kommissar Thiele und Rechtsmediziner Professor Boerne sowie Silke Haller, aber auch Privatdetektiv Georg Wilsberg und seinen Freund Ekki und natürlich Kommissar Overbeck. Beide Serien spielen in Münster und dort machen wir eine Staatsführung auf den Spuren der Tatort- und Wilsberg-Folgen und schauen uns zum Beispiel das Antiquarat von Wilsberg an. Unsere Wochenendtour beginnt am Samstag, 2. Oktober, am Sonntag, 3. Oktober, kommen wir nachmittags zurück. Genaue Zeiten folgen. Der Teilnehmerbeitrag inklusive Übernachtung/Frühstück, Betreuung, Getränken und Abendessen beträgt 75 Euro. Anmeldung bis zum 1. August bei Dirk Möwius (Tel. 0160 7462122, gern per WhatsApp). Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Weihnachtsfeier

Wir hoffen, im Advent wieder eine Weihnachtsfeier durchführen zu können. Die genauen Angaben dazu folgen in unserem nächsten Schreiben.

Oktoberfest Asberg

Unser stellvertretender Vorsitzender Jürgen Sauer ist Organisator des Oktoberfests in Asberg und hat für Mitglieder der Lebenshilfe noch einige wenige Karten für den Freitag, 9. Oktober. Wer dort mitfeiern möchte (ohne Betreuungsangebot) sollte sich schnell bei Friederike Basner melden, Tel. 02841 505315.

 

Zudem gibt es auch einiges aus unseren regelmäßigen Gruppen zu berichten:

Fußballtraining Ein erstes Training gab es schon wieder. Leider machen uns gerade die Umbauten der Platzanlagen das Leben schwer. Aktuelle Informationen gibt es über die WhatsApp-Gruppe der Fußballer. Bei Fragen rund um den Fußball helfen Holger Klust (Tel. 0157 34621178), Anita Gharsallaoui (Tel. 0177 4663268) oder Eva Danetzki (Tel. 0172 9463065) weiter.

Kochen Per Video ging es schon, nun hoffen wir, auch bald wieder gemeinsam am Herd zu stehen oder mit einem anderen Angebot zu starten.  Infos bei Katharina Langer (Tel. 0163 6784985).

Tanzen Der Start ist geplant nach dem Ende der Werkstattferien. Nähere Infos werden in die WhatsApp-Gruppe gestellt. Ansprechpartner Friederike Basner (Tel. 01525 5365942) und Bärbel Grotenrath (Tel. 0175 6539468).

Kegeln Kegeln halten wir derzeit noch für problematisch. Wir versuchen, andere Aktivitäten anzubieten.  Für die Kegelgruppe der Erwachsenen fehlt uns derzeit ein Ansprechpartner. Wir bitte um Vorschläge aus der Gruppe. Informationen zu den jüngeren Gruppen gibt es bei Marianne Potthoff (Tel. 02841 30123) und Gisela Pascheka, (Tel. 02841 70848) und für die ‚flitzenden Kugeln‘ bei Friederike Basner (02841 505315).

Turnen Wie es nach den Schulferien weitergehen kann, weiß Beate Kitta (02841 58937).

Für alle Angebote gelten die aktuellen Corona-Bedingungen. Daher sind naturgemäß auch kurzfristige Absagen nicht auszuschließen. Wir behalten uns vor, einen Test zu erbitten, falls Teilnehmern nicht geimpft oder genesen sind. Ein wichtiger Hinweis: Wir können derzeit keine Betreuungsbescheinigungen zur Vorlage bei der Pflegekasse ausstellen, auch nicht für die größeren Maßnahmen. Wir können im Einzelfall nur die Teilnahme bestätigen und den Eigenanteil quittieren.  

Eine Bitte: Denken Sie an Ihre Beitragszahlungen für das Jahr 2021.  Der Jahresbeitrag beträgt 30 Euro für Einzelpersonen und 45 Euro für Familien. Danke!

Gern nehmen wir Sie auch in unsere Mailing-Liste auf. Kurze Mail an info@Lebenshilfe-Moers.de genügt. Ihr könnt uns auch auf Facebook finden.

Bleiben Sie und bleibt gesund!

Aktionen der Lebenshilfe

karnevalsfeier011
sterne7
London 1
pfingsten09